Segnungsangebot

Am 3. Sonntag im Monat besteht die Möglichkeit, im Gottesdienst während der Lobpreiszeit für seine persönlichen Anliegen beten und sich segnen zu lassen. Als Symbol der Kraft Gottes bekommst du ein Kreuz aus Salböl auf die Stirn gezeichnet.

Wem den Segen Gottes zugesprochen wurde und wer diese Kraft gespürt hat, soll ihn weitergeben.